Stornierungsbedingungen

Stornierungsbedingungen

EINFAHRBEDINGUNGEN

NOMINALSTATUS DER PASSAGIERE

Laut PD 102/2019 (AD 182) die Bestimmungen des P.D. 23/1999 „Registrierung von Personen, die auf Fahrgastschiffen fahren, die griechische Häfen anlaufen oder verlassen, gemäß Richtlinie 98/41/EG/1998“.

Um die Passagiere anmelden zu können, werden die Tickets von NAME ausgestellt und müssen speziell angegeben werden:

DER NACHNAME DES PASSAGIERS
DER NAME DES PASSAGIERS (vollständig)
GESCHLECHT: MANN / FRAU
BÜRGERSCHAFT (zB GR)
GEBURTSDATUM (Tag / Monat / Jahr)
FAHRZEUGTYP & VERKEHRSNUMMER (falls vorhanden)

Darüber hinaus müssen die Personen, die BESONDERE PFLEGE benötigen, der ausstellenden Stelle gemeldet werden.

KONTAKTDATEN DER FAHRGÄSTE: Wir empfehlen den Fahrgästen, bei der Ticketausstellung der ausstellenden Stelle ihre Telefonnummer (vorzugsweise mobil) mitzuteilen, damit sie im Bedarfsfall, z.B. wetterbedingtes Abflugverbot etc.

Der Fahrgast muss bei Erhalt seines Tickets die Richtigkeit der darauf aufgeführten Informationen überprüfen und darf diese bei falscher Eingabe nicht erhalten.

Die Ausstellung eines Tickets an Bord ist verboten und daher müssen die Passagiere, um unnötige Unannehmlichkeiten zu vermeiden, rechtzeitig reservieren und Tickets ausstellen.

Kinder bis 4 Jahre: fahren kostenlos und es ist obligatorisch, ein Ticket zum Nulltarif auszustellen.

BUCHUNGEN

• Reservierungen können über alle kooperierenden Agenturen und Reisebüros, die Zentralen Reservierungsbüros des Unternehmens sowie auf der offiziellen Website des Unternehmens www.anendyk.gr vorgenommen werden.

• Das Ticket ist streng registriert und persönlich. Sie ist nicht übertragbar und gilt nur für den Ort und die Reise, für die sie ausgestellt wurde. Jede Änderung muss dem Agenten, der das Ticket ausgestellt hat, oder dem Hauptsitz des Unternehmens rechtzeitig gemeldet werden.

• Inhaber von Open-Date-Tickets müssen insbesondere in der Sommersaison für eine rechtzeitige Sitzplatzreservierung sorgen. Diese Tickets sind ab dem Reisedatum ein Jahr gültig, sofern angegeben. Andernfalls sind sie ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig. Die Inhaber müssen diese bei der Ausgabestelle oder am Firmensitz berücksichtigen, um sich einen Platz zu sichern, mit der Verpflichtung, eine etwaige Fahrpreisdifferenz zu zahlen.

STORNIERUNGEN

• Der Fahrpreis von Tickets mit offenem Datum oder Tickets, die nicht gereist sind und deren Ausstellungsdatum (nicht gezeigt) abgelaufen ist, sowie Tickets, die aus dem Ersatz offener Tickets stammen, wurden nicht zurückgegeben.

• Tickets, die Teil eines Sonderangebots (zB Frühbucher) sind, unterliegen besonderen Stornobedingungen.

• Sie haben das Recht auf Widerruf und abhängig von der Rückgabezeit des Hauptteils des Tickets oder des E-Tickets einen Prozentsatz des Fahrpreises wie folgt zurückzuerstatten:

– 50 %, wenn das Ticket eine Fahrt bis 12 Stunden vor der planmäßigen Abfahrt betrifft.

– 75%, wenn das Ticket eine Fahrt bis 7 Tage vor dem planmäßigen Abflug betrifft.

– Der gesamte Fahrpreis, wenn das Ticket eine Fahrt bis 14 Tage vor dem planmäßigen Abflug betrifft.

ABFAHRT ODER STORNIERUNG DES FAHRPLANS AUS GRÜNDEN MÄCHTIGKEIT (z. B. SCHLECHTES WETTER)

ABFAHRT VON ABFAHRT: Passagiere und Fahrzeuge können einsteigen, ohne ihre Tickets zu ändern.

STORNIERUNG DER REISE: Die stornierten Abfahrtstickets sind nicht zum Einsteigen gültig und müssen für die nächste planmäßige Abfahrt, sofern Plätze verfügbar sind, mit der Ausstellung eines neuen Tickets umgetauscht werden.

ACHTUNG: In Fällen, in denen die Route aufgrund höherer Gewalt (zB schlechte Wetterbedingungen) verspätet oder abgesagt wird, werden die Passagiere gebeten, sich mit der Zentrale oder dem Hafenbüro über die neue Abfahrtszeit des Schiffes zu informieren.

KARTENVERLUST

Bei Verlust einer Fahrkarte: a) Damit der Fahrgast reisen kann, muss er eine neue Fahrkarte kaufen. b) vor der planmäßigen Abfahrt muss der Verlust der Fahrkarte unter Angabe des Reisedatums, der Strecke sowie der Nummer der gekauften Fahrkarte schriftlich bei der Zentrale oder den Hafenämtern des Unternehmens gemeldet werden. Nach Prüfung der Unternehmensunterlagen und wenn sich herausstellt, dass die verlorene Fahrkarte nicht verwendet oder ersetzt wurde, hat der Fahrgast innerhalb eines (1) Monats ab dem Reisedatum Anspruch auf eine kostenlose Fahrkarte in der Höhe der verlorenen.

KREDITKARTEN

ZAHLUNGSARTEN

• Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten von Visa, Mastercard, Maestro, American Express, Diners, Discover werden auf www.anendyk.gr sowie mit der elektronischen Geldbörse Masterpass akzeptiert.

• Die offizielle Schiffswährung ist der EURO.

SICHERE TRANSAKTIONEN

Alle mit der Karte getätigten Zahlungen werden über die elektronische Zahlungsplattform „Alpha e-Commerce“ der Alpha Bank abgewickelt und verwendet die TLS 1.2-Verschlüsselung mit 128-Bit-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer – SSL). Die Verschlüsselung ist eine Möglichkeit, die Informationen zu verschlüsseln, bis sie ihren Empfänger erreichen, der sie mit dem entsprechenden Schlüssel entschlüsseln kann.

KONTAKTINFORMATION

ΑΝΕΝΔΥΚ Α.Ε.
VERSANDUNTERNEHMEN
ZUBEHÖR 22.03
VIO.PA SOUDA
CHANIA KRETA
PC 73200
AFM EL094124008
Ein DOY ΧΑΝΙΩΝ
TEL 2821095511-30
FAX 2821095512
info@anendyk.gr